Wie in jedem Jahr hat kurz vor Beginn der Sommerferien die Saison einen letzten Höhepunkt in den Berliner Meisterschaften gefunden. Für unseren Verein konnten in diesem Jahr 11 Aktive teilnehmen.

Licht und Schatten – der Jüngste am Erfolgreichsten

Nachdem unsere Aktiven im Vereinstraining eine schwierige Trainingssaison hinter sich haben, spiegeln die erbrachten Leistungen diese gut wieder. Dabei konnte sich Moritz (trainiert seit einem Jahr beim Landestrainer Herrn Weib) mit zwei 1. (400m und 800m Freistil) einem 2. (200m Freistil) und 3. Platz (200m Brust) belohnen.
Auch Dino (3.Platz 50m Freistil) und Vasil (3.Platz 50m Rücken) schafften es je einmal auf das Siegertreppchen.

Damit geht es jetzt in die verdiente Saisonpause und in die Sommerferien, damit wir dann im August wieder mit voller Kraft ins Training einsteigen können.

Jens

SchwimmenBerliner Jahrgangsmeisterschaften 2022