Aufenthalt von Eltern in der Garderobe
[et_pb_ds_breadcrumbs _builder_version=“4.4.5″][/et_pb_ds_breadcrumbs]
Liebe Eltern,

bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Aufenthalt von Begleitpersonen in den Garderoben nicht erwünscht ist!
Der Platz in den Garderobenbereichen ist knapp bemessen und der Aufenthalt von Begleitpersonen führt zu überfüllten Kabinen und Gängen.
Auch sollte unterlassen werden, dass sich Mädchen in den Jungengarderoben und Jungen in den Mädchengarderoben aufhalten. Schon gar nicht, wenn Väter ihre Töchter in die Mädchengarderobe begleiten und Mütter die Söhne in die Männerumkleide.
Hierbei fühlen sich nicht nur die eigenen Kinder unwohl, sondern auch die dort anwesenden Kinder oder Trainer/innen fühlen sich in der Regel davon belästigt.
Weiterhin schreibt die Hausordnung der Bäder vor, dass es aus Gründen der Hygiene nicht zulässig ist, mit Straßenbekleidung (auch in Badelatschen) die Garderoben, Duschen, Toiletten und die Schwimmhalle zu betreten. Niemand möchte sich mit von der Straße hereingebrachten Erregern infizieren.
Die einzige Ausnahme ist die Begleitung von Kindern unter 7 Jahren in die Garderobe und auch nach dem Ende wieder hinaus, umziehen können sich die Kinder selbst. Wenn Hilfe erforderlich ist, stehen die Trainerinnen und Trainer zur Verfügung.

Der Vorstand

——————————————————————————————————————————————–

Eğitim akşamları ilgili önemli not

Sevgili Veliler

Soyunma odalarina sadece yüzmeye girecek olan çocukların girmesi arzu ediliyor.
Lütfen bunu anlayışla karşılamanızı rica ediyoruz.
Vestiyer alanlarda boşluk az oldugundan ve beraber gelen kişilerin ikameti kabin ve koridorlari doldurmaya yol açıyor.
Ayrıca kız çocuklarin erkek soyunma odasinda ve erkek çocuklarinda kızlarin soyunma odalarında bulunmasi arzu edilmiyor.
Özellikle babalarin Kizlarin soyunma odasına,Annelerin de erkeklerin soyunma odasina beraber girmesi kesinlikle arzu
edilmiyor.
Baba ve annelerin soyuma odalarinda olmasi sadece çocukları degil, aynı zamanda antrenöride genelde rahatsız ediyor.
Ayrıca Yüzme havuzu Kurallarinca, hijyen nedeniyle sokak giyimi ile (flip-flop la da) soyunma odalarına, duşlara, tuvalet ve yüzme
havuzuna girmek yasktir.
Kimse sokakta getirilen Mikroplarla enfekte olmak istemez.
Tek istisnası 7 yaşından küçük çocukların soyunma odasında
götürmak ve eğitimin sonunda soyunma odasından almaktir.
Yardım gerekiyorsa bile, antrönerler herzaman yardima hazir.
bulunmaktadır.

Bernd Gron

Bernd Gron

Schwimmwart

+49 (0) 33056 423338
Mail

Trainingsfleiß zahlt sich aus

Erfreuliche Nachrichten: Unser Moritz gehört zum Lanfeskader Schwimmen und hat einen Platz an der Sportschule Hohenschönhausen in der Schwimmklasse bekommen. Sein Talent und vor allem der Trainingsfleiß haben sich ausgezahlt. Vor drei Jahren, im Alter von 6 Jahren,...

Neuer Kinderschutzbeauftragter benannt

KInder und Jugendliche brauchen Wertschätzung und Anerkennung. Sie brauchen gute Rahmenbedingungen für das Aufwachsen und dafür unseren Schutz und unsere Unterstützung. Aus diesem Grund hat der SCW seit vielen Jahren bereits eine/einen Kinderschutzbeauftrage/n, der...

Bitte vormerken: Jahreshauptversammlung 2021

Der Vorstand hat für die diesjährige Jahreshauptversammlung den Termin festgelegt. Bitte vormerken: Mittwoch, 26. Mai 2021, 18 Uhr, Vereinsheim Plötzensee. Eingeladen sind alle Mitglieder des SC Wedding, die ihrer Beitragspflicht nachgekommen sind. In welcher Form die...

Unsere Erfolge: Deutsches Wasserball-Pokalfinale

Im Lockdown mit geschlossenen Schwimmhallen und entsprechend ohne Sport gibt es natürlich auch wenig zu berichten. Nutzen wir doch die Zeit einfach mal für einen Blick zurück. Unter Matthias Lorenz als Trainer gelang 2006 der Aufstieg in die 1.Bundesliga, unter Stefan...

Unsere Tradition: Das Weihnachtsmärchen der Synchro’s

Nicht nur der aktuelle Lockdown führt zu Absagen von Veranstaltungen. Aufgrund Sanierung ist das Paracelsus-Bad seit Monaten eine Baustelle. Die Aufführungen dort zur Adventszeit sind für den SC Wedding eine alte Tradition. Erstmals 1963 wurde „Des Schwimmers Traum“...
Schwimmen Hinweise Aufenthalt von Eltern in der Garderobe