Bildungspaket – mitmachen in Kultur, Sport und Freizeit

[et_pb_ds_breadcrumbs _builder_version=“4.4.5″][/et_pb_ds_breadcrumbs]

Kurz-Information

Höhe der Leistung: Es werden bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres Kosten in Höhe von pauschal 15 Euro im Monat übernommen für

  • Mitgliedschaft in Vereinen (Sport, Spiel, Kultur und Geselligkeit)
  • Musikunterricht,
  • vergleichbare Kurse oder
  • Aktivitäten kultureller Bildung sowie
  • die Teilnahme an Freizeitfahrten.

Darunter fallen nicht nur monatliche Mitgliedsbeiträge, sondern auch

  • einmalige Veranstaltungen,
  • der „Superferienpass“ vom Jugendkulturservice,
  • Angebote in der Gruppe für Babys und Kleinkinder (PEKIP-Kurse, Gruppenschwimmen, musikalische Früherziehung etc.),
  • Hausaufgabenbetreuung in der Gruppe,
  • Gebühren in Fitnessstudios und vieles mehr.

Das gemeinsame Erleben steht im Vordergrund.

Gewährung: Ein Antrag muss nicht mehr gestellt werden. Das Geld wird direkt nachVorlage eines Nachweises (z.B. Mitgliedsvertrag) an Sie selbst ausgezahlt. Je nach Freizeitaktivität erfolgt die Zahlung entweder monatlich oder aber auch in einer Summe. Auf die Höhe der tatsächlichen Kosten kommt es nicht an. Neben den einmaligen oder monatlichen Beiträgen können auch erforderliche

  • Ausrüstungsgegenstände bzw. Leihgebühren und
  • Fahrtkosten zum Teilhabeangebot oder für Freizeitfahrten

übernommen werden. Für diese können Sie bzw. Ihr Kind ebenso jeweils monatlich bis zu 15 Euro erhalten.

Gewährung: Dazu müssen Sie nur die Nachweise für die Inanspruchnahme (z.B. Kaufbelege für Ausrüstungsgegenstände, Kostenaufstellung für eine Freizeitfahrt) bei Ihrem Jobcenter, dem Sozialamt, der Wohngeldstelle oder dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) einreichen. Ein Antrag muss nicht mehr gestellt werden.

Die Kosten werden jedoch nicht in voller Höhe übernommen. Die tatsächliche Höhe ist von einem Eigenanteil abhängig, der durch die Leistungsstelle für Sie berechnet wird. Den Eigenanteil müssen Sie selbst bezahlen.

Quelle: https://www.berlin.de/sen/bjf/bildungspaket/

Bernd Gron

Bernd Gron

Schwimmwart

+49 (0) 33056 423338
Mail

Trainingsfleiß zahlt sich aus

Erfreuliche Nachrichten: Unser Moritz gehört zum Lanfeskader Schwimmen und hat einen Platz an der Sportschule Hohenschönhausen in der Schwimmklasse bekommen. Sein Talent und vor allem der Trainingsfleiß haben sich ausgezahlt. Vor drei Jahren, im Alter von 6 Jahren,...

Neuer Kinderschutzbeauftragter benannt

KInder und Jugendliche brauchen Wertschätzung und Anerkennung. Sie brauchen gute Rahmenbedingungen für das Aufwachsen und dafür unseren Schutz und unsere Unterstützung. Aus diesem Grund hat der SCW seit vielen Jahren bereits eine/einen Kinderschutzbeauftrage/n, der...

Bitte vormerken: Jahreshauptversammlung 2021

Der Vorstand hat für die diesjährige Jahreshauptversammlung den Termin festgelegt. Bitte vormerken: Mittwoch, 26. Mai 2021, 18 Uhr, Vereinsheim Plötzensee. Eingeladen sind alle Mitglieder des SC Wedding, die ihrer Beitragspflicht nachgekommen sind. In welcher Form die...

Unsere Erfolge: Deutsches Wasserball-Pokalfinale

Im Lockdown mit geschlossenen Schwimmhallen und entsprechend ohne Sport gibt es natürlich auch wenig zu berichten. Nutzen wir doch die Zeit einfach mal für einen Blick zurück. Unter Matthias Lorenz als Trainer gelang 2006 der Aufstieg in die 1.Bundesliga, unter Stefan...

Unsere Tradition: Das Weihnachtsmärchen der Synchro’s

Nicht nur der aktuelle Lockdown führt zu Absagen von Veranstaltungen. Aufgrund Sanierung ist das Paracelsus-Bad seit Monaten eine Baustelle. Die Aufführungen dort zur Adventszeit sind für den SC Wedding eine alte Tradition. Erstmals 1963 wurde „Des Schwimmers Traum“...
Schwimmen Hinweise Bildungspaket -Mitmachen in Kultur, Sport und Freizeit