Der SC Wedding zeigt Verantwortung

Nach intensiver Überlegung haben wir uns heute dafür entschieden, den für den 14.11.2020 geplanten Nachwuchs-Sprinttag abzusagen! Vielen Dank für die Unterstützung und den Zuspruch.

Ermutigt durch die Wettkämpfe des Berliner Schwimm-Verbandes und auf der Basis der zum Zeitpunkt unserer Entscheidung niedrigen Infektionszahlen in Berlin und den benachbarten Bundesländern, glaubten wir zu dem Zeitpunkt der Beantragung fest daran, wieder unseren Nachwuchs-Sprinttag durchführen zu können. Wir wollten gerne, wie in den vergangenen Jahren, allen schwimmbegeisterten Kindern einen sportlichen Vergleich bieten.

Nun leidet Berlin seit einigen Wochen unter desaströsen Infektionszahlen. Immer mehr Menschen infizieren sich und ein wie auch immer gearteter Lockdown wird wieder wahrscheinlicher.

Deshalb halten wir nunmehr eine Durchführung unseres Nachwuchs-Sprinttages für unverantwortlich. In der jetzigen Situation ist es besser, das regelmäßige Training aller so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. Durch unsere Wettkampfabsage wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, einen möglichen Lockdown im Bereich Schwimmen aufzuhalten. Wenn sich die Infektionssituation bessert und erneut eine stabilere Situation vorliegt, wird der SC Wedding wieder Veranstalter und Ausrichter im Bereich Schwimmen sein. 

Schwimmen Nachwuchs-Sprinttag 2020 abgesagt