Am späten Nachmittag des 13.3.2020 haben die Berliner Bäder-Betriebe (BBB)  entschieden, aus Sorge um die allgemeine Gesundheitslage der Bevölkerung, die Bäder ab Samstag, den 14. März 2020 zu schließen. Auch wenn kein erhöhtes Ansteckungsrisiko besteht. Ausgenommen von dieser Entscheidung sind vorerst Trainingsstätten für den Hochleistungssport, um evtl. Wettkampfvorbereitungen von Spitzensportlerinnen und -sportlern weiterhin zu ermöglichen. Die Schließung der Bäder gilt zunächst bis zum 19. April 2020. Wir informieren, sobald sich die Situation ändert und die Bäder wieder öffnen.

 

Schwimmen Vorerst kein Training mehr: Berliner Bäder schließen ab Samstag, den 14. März 2020