Liebe Aktive, liebe Eltern!

Um unseren Beitrag zur Verlangsamung der Corona-Ausbreitung zu leisten, sagen wir – mit großem Bedauern – unseren Vereinswettkampf, am 15. März 2020, ab.

Lassen Sie uns gemeinsam die Zeit der großen Ansteckungsgefahr abwarten und danach wieder, wie gewohnt, unsere Wettkämpfe durchführen.

 
WICHTIGES zum Trainingsbetrieb!
Trotz der aktuellen „Corona“-Pandemie werden wir Schwimmer vorerst weiterhin das Training anbieten. Die Schwimmbäder sind aber öffentliche Orte und auch dort ist grundsätzlich ein Ansteckungsrisiko nicht auszuschließen. Jeder ist selbstverantwortlich gefordert zu entscheiden, ob er seine Kinder zum Training bringt.
 
Am Trainingsbetrieb darf nicht teilnehmen,
• wer sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten hat. Diese Person darf für die Dauer von zwei Wochen nach Rückkehr aus diesem Gebiet nicht am Training teilnehmen.
• wer Kontakt zur einer an Corona erkrankten Person hatte. Erst nach Vorlage des negativen Testergebnisses und Ablauf der vorgegebenen Quarantänezeit ist die Teilnahme wieder erlaubt. 
• alle Personen, die wegen eines Verdachts auf Corona getestet wurden, bis zur Vorlage des negativen Testergebnisses.
• alle Familienmitglieder eines von einer Quarantäne-Maßnahme betroffenen, für die Dauer der Quarantäne-Maßnahme.
• Alle Kinder mit Corona-Symptomen, unabhängig von der Schwere der Symptome.
 

Wir danken für Ihr Verständnis

Schwimm-Club Wedding

Bernd Gron

Schwimmen Wichtiges zur Corona-Krise