Schwimmen

Schwimmen lernen ist der Anfang

Die Schwimmausbildung dauert bei uns rund 5 Monate. Das Mindestalter sollte zum Beginn des Durchganges 4 Jahre und 6 Monate nicht unterschreiten. Hier haben wir die besten Erfahrungen, was die Selbstständigkeit und die koordinativen Fähigkeiten der Kinder angeht. Wir bieten die Schwimmausbildung bis einschließlich dem 6. Lebensjahr an. Ältere Kinder (ab 7 Jahren) nehmen wir nicht auf. Unsere Schwimmausbildung startet jeweils im Februar und September eines jeden Jahres.

Unser Ziel ist im Verlauf der Ausbildungszeit die Abnahme der Prüfung „Seepferdchen“. Dazu gehören

  • ein Sprung vom Beckenrand und anschließend mindestens 25 Meter ohne Hilfsmittel ununterbrochen schwimmen
  • das Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser
  • die Kenntnis von den wichtigsten Baderegeln.  

Voraussetzungen für die Teilnahme in der Schwimmgruppe:

  • Ein freier Platz in der gewünschten Nichtschwimmergruppe muss vorhanden sein
  • Mindestalter 4 1/2 Jahre, Höchstalter 6 Jahre – zum jeweiligen Stichtag 01.03. bzw 01.09. des Beginns des Durchganges
  • Es sind keine Vorkenntnisse vorhanden (Seepferdchen, Bronze usw.)
  • Das Kind muss für die Ausbildung befristet Mitglied in unserem Verein werden

Der Mitgliedsbeitrag für die Schwimmausbildung beträgt gemäß unserer Beitragsordnung 160,00 Euro. Der Betrag setzt sich zusammen aus der Aufnahmegebühr und dem Mitgliedsbeitrag. Die Mitgliedschaft ist für die Zeit der Schwimmausbildung befristet. Der Beitrag muss nach Aufforderung als Anmeldebestätigung in einem Betrag gezahlt werden. Den Zahlungstermin und alle weiteren Informationen erfahren Sie nach der Anmeldung.

Zum Beginn muss ein Gesundheitsattest eines Arztes (Schwimmtauglichkeitsuntersuchung) abgegeben werden.

Beide Seiten sollen sich in den Übungsstunden miteinander wohlfühlen. Deshalb beginnen wir mit einem Schnuppertraining. Sollten Sie oder wir nach der ersten Stunde feststellen, dass das nicht das Richtige für Ihr Kind ist, beenden wir die Ausbildung Ihres Kindes und zahlen den Beitrag zurück. 

Für Kinder von Familien mit geringem Einkommen gibt es das Bildungs- und Teilhabepaket (kurz: Bildungspaket). Hier werden Teile der Kosten auf Antrag vom Job-Center übernommen. Bitte wenden Sie sich an Ihren zuständigen Sachbearbeiter.

Wie geht es nach der Schwimmausbildung weiter?  Es besteht die Möglichkeit, soweit Plätze vorhanden sind, in den Schwimmgruppen unseres Vereins weiter die Schwimmtechniken und Ausdauer zu üben. Hier geht es über die Anfängergruppen bis hin zu unseren Wettkampfgruppen.

Und wenn es mit dem Seepferdchen nicht geklappt hat?  Gerne kann die Schwimmausbildung direkt im Anschluss noch einmal absolviert werden, soweit Plätze in den Schwimmausbildungsgruppen zur Verfügung stehen.


Unser aktuelles Angebot zum Beginn im September 2024

Wählen Sie eine passende Nichtschwimmergruppe und füllen Sie das Online-Formular aus. Nach dem Absenden erhalten Sie sofort eine automatisch erzeugte Eingangsbestätigung. Sollten Sie sie nicht erhalten, bitten wir um Nachricht.

Im Anschluss erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung, mit Angabe aller wichtigen Daten. Das kann einige Tage dauern.

Die angegebenen Termine sind Planungstermine, die genauen  Termine teilen wir rechtzeitig vorher mit. Sie sind unter anderem abhängig von dem Ende der vorherigen Gruppe und können früher oder später liegen. 

Sollte das Angebot nicht sichtbar sein, müssen zuvor die Cookies für diese Webseite freigegeben werden.

Leider kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass die angezeigten freien Plätze bereits vergeben sind. In diesem Fall nehmen wir Ihr Kind automatisch auf unsere Warteliste. Bitte beachten Sie deshalb unbedingt die Angaben in der Anmeldebestätigung!!!

Die Freigabe der für den Beginn im Februar 2025 zur Verfügung stehenden Plätze erfolgt voraussichtlich am 01.10.2024, 0:00 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt kann dann die Anmeldung vorgenommen werden. Schauen Sie hier öfter mal nach.