Schwimmen

Schwimmen lernen ist der Anfang

Die Schwimmausbildung dauert bei uns rund 5 Monate. Das Mindestalter sollte 4 Jahre und 6 Monate nicht unterschreiten. Hier haben wir die besten Erfahrungen, was die Selbstständigkeit und die koordinativen Fähigkeiten angeht. Die Obergrenze liegt bei 6 Jahren. Ältere Kinder nehmen wir nicht auf. Unsere Schwimmausbildung startet jeweils im Februar und September eines jeden Jahres. Sie umfasst 18 bis 20 Stunden, je nach Verfügbarkeit der Schwimmhalle.

Unser Ziel ist im Verlauf der Ausbildungszeit die Abnahme der Prüfung „Seepferdchen“. Dazu gehören

  • ein Sprung vom Beckenrand und anschließend mindestens 25 Meter ohne Hilfsmittel ununterbrochen schwimmen
  • das Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser
  • die Kenntnis von den wichtigsten Baderegeln.  

 

Voraussetzungen für die Teilnahme in der Schwimmgruppe:

  • Ein freier Platz in der gewünschten Nichtschwimmergruppe muss vorhanden sein
  • Mindestalter 4 1/2 Jahre, Höchstalter 6 Jahre – zum Beginn der Ausbildung
  • Es sind keine Vorkenntnisse vorhanden (Seepferdchen, Bronze usw.)
  • Das Kind muss für die Ausbildung befristet Mitglied in unserem Verein werden

Die Schwimmausbildung kostet einmalig 140,00 Euro. Darin enthalten sind die Aufnahmegebühr und der Mitgliedsbeitrag für die befristete Mitgliedschaft während der Schwimmausbildung. Der Beitrag muss vor Beginn der Ausbildung in einem Betrag gezahlt werden. Den Zahlungstermin und alle weiteren Informationen erfahren Sie nach der Anmeldung.

Zum Beginn muss ein Gesundheitsattest eines Arztes (Schwimmtauglichkeitsuntersuchung) abgegeben werden.

Beide Seiten sollen sich in den Übungsstunden miteinander wohlfühlen. Deshalb beginnen wir mit einem Schnuppertraining. Sollten Sie oder wir nach der ersten Stunde feststellen, dass das nicht das Richtige für Ihr Kind ist, beenden wir die Ausbildung Ihres Kindes und zahlen den Beitrag zurück. 

Für Kinder von Familien mit geringem Einkommen gibt es das Bildungs- und Teilhabepaket (kurz: Bildungspaket). Hier werden Teile der Kosten auf Antrag vom Job-Center übernommen. Bitte wenden Sie sich an Ihren zuständigen Sachbearbeiter.

Wie geht es nach der Schwimmausbildung weiter?  Es besteht die Möglichkeit, soweit Plätze vorhanden sind, in den Schwimmgruppen unseres Vereins weiter die Schwimmtechniken und Ausdauer zu üben. Hier geht es über die Anfängergruppen bis hin zu unseren Wettkampfgruppen.

 


Unser aktuelles Angebot

Sie interessieren sich für eine Schwimmausbildung im SC Wedding. Das freut uns sehr.

Hier können Sie Ihr Kind anmelden. Bitte beachten Sie bei den Gruppenangeboten die unterschiedlichen Tage und Orte!